2017: Die Klasse 6a am Ammersee:

Ein Hoch auf uns!

 

Ein Hoch auf uns!

Auf dieses Leben.

Auf den Moment, der immer bleibt.

 

Von solchen Momenten gab es viele während des Schullandheimaufenthalts am Ammersee. Vom 3.4.2017 – 5.4.2017 waren wir, die Partnerklasse 6a, gemeinsam in Wartaweil und haben dort eine erlebnisreiche Zeit zusammen verbracht.

 

 
 

Nach der Anreise, bei der wir das mehrmalige Umsteigen inklusive spontanem Picknick am Herrschinger Bahnhof gut gemeistert haben, konnten wir unsere 5 und 6 Bettzimmer im Schullandheim beziehen.

 

Das Wetter war so schön, dass wir draußen im Holzsteinofen selbst Pizza backen konnten. Gemeinsam kneteten wir den Teig, belegten unsere eigenen Kreationen und konnten die leckeren Pizzen unter freiem Himmel genießen.

 

Gegen Abend haben einige noch einen kleinen Spaziergang zum Ammersee unternommen und die anderen haben auf ihren Zimmern gespielt, sich unterhalten oder sich schon für das Bett fertig gemacht.

 
 

Am nächsten Morgen regnete es leider. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Wir nutzten den sehr gut ausgestatteten Freizeitkeller und spielten Air Hockey, Billard, Kicker, Tischtennis und Gesellschaftsspiele.

 

Die Zeit verging wie  im Flug und nach dem Mittagessen sind wir schon zu einem Besuch auf dem Bauernhof aufgebrochen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein erlebten wir kuschelige und interessante Stunden mit den Milchkühen und Kälbern. Wir konnten die Kühe selbst füttern und haben Kälbchen gesehen, die erst 10 Tage alt waren. Der Bauer erklärte uns die Melkanlage und wie der tägliche Ablauf im Betrieb ist.

 
 

Auch die zwei Alpakas waren sehr interessant und die Jungs der Klasse haben sich außerordentlich bemüht, dass die Alpakas wohl endlich spucken wollten. Leider war uns dieses Erlebnis vergönnt.

 

Der Welpe Trixie ließ sich von sechs Schülern gleichzeitig streicheln, während Kakao getrunken und selbstgebackener Apfelkuchen von uns verspeist wurden. Die frische Landluft und die Herzlichkeit der Landwirte waren eines unserer Highlights während der Klassenfahrt.

 
 

Nach einem gemütlichen Spaziergang zum Ammersee, starteten wir mit unserer DISCOnacht. Viele Tanzbegeisterte fanden sich auf der Tanzfläche ein. Die weniger bewegungsfreudigen Schüler spielten „Taschenlampenfangen“.

Am nächsten Tag stand leider schon die Abreise an. Nach einem weiteren gemütlichen Frühstück mit vielen Leckereien vom Büfett sind wir zum Herrschinger Bahnhof gelaufen und haben die dabei aufgehende Sonne am Ammersee, den Ausblick und die frische Luft genossen.

 

Es war eine sehr schöne stress- und streitfreie Zeit! EIN HOCH AUF UNS!!

( Moni Lausberger)

 

 

Impressionen vom Schulandheimaufenthalt

der Klasse 6a in

Obersteinbach

(2018)