2019 6a theater

Die Klasse 6a vor dem Stadttheater Fürth

"Erwachsene haben ihre Sorgen. Kinder haben ihre Sorgen." (Erich Kästner)

 

 

Nachdem die 6a im letzten Schuljahr die Lektüre “Pünktchen und Anton” gelesen und den Film dazu gesehen hatte, waren sie von Erich Kästners Stück sehr begeistert. Daher traf es sich gut, dass das Stadttheater Fürth dieses Jahr “Pünktchen und Anton” auf seinem Spielplan hatte, so ließ sich das Gelesene aus dem vergangenen Schuljahr gut mit einem Theaterbesuch verbinden.

 

Erich Kästner beschreibt in seinem Kinderroman die Freundschaft zwischen Pünktchen und Anton. Pünktchen kommt aus einem sehr reichen Elternhaus. Anton hat eine kranke Mutter mit sehr wenig Geld und sein Vater ist weg. Die Freundschaft zwischen Pünktchen und Anton ist sehr besonders.

 

Erich Kästners Geschichte erzählt davon, warum die beiden abends nicht immer brav im Bett liegen, sondern durch die Straßen ziehen und Geld verdienen. Sie handelt auch davon, wie Pünktchen und Anton dabei einige Lügen und Geheimnisse von Erwachsenen aufdecken. Die beiden Kinder kämpfen miteinander gegen Ungerechtigkeiten an und decken sogar gemeinsam einen Einbruch auf.

 

Die Schüler und Schülerinnen fieberten während des Stücks mit, lachten viel und ausgelassen und durften am nächsten Tag im Unterricht selbst eine Szene aus dem Theaterstück nachspielen.