Im Zuge eines Gedichtewettbewerbs zum Thema "Willkommen" wurden im letzten Schuljahr aus der Klasse 9d einige Gedichte eingereicht.
Zu unserer Freude wurde das Werk "Willkommen" von Eduard Walter (10d) zu einem Siegergedicht gekürt.

 

Willkommen

Willkommen ist der, der mich nicht kennt

Willkommen ist der, der mir nicht fremd.

Ein gutes Gefühl ist es, willkommen zu sein,

egal ob für Groß oder auch für Klein.

 

Meist wird gefeiert, gebraust und gefestet,

doch manchmal auch getrauert, geweint und geächtet.

Ein „Willkommen“ kann toll sein und erfüllt das Herz,

doch es gibt nicht nur Freude, sondern manchmal auch Schmerz.

 

Egal, welche Art, ein „Willkommen“ ist schön.

Und das Einzige, was zu sagen bleibt, ist ein „Dankeschön“!

 

Die Preisverleihung fand am Abend des 06.12.2017 im neuen Gebäude der Johann-Pachelbel-Realschule statt.

 

bild01 bild02 

Bild 1:

Die glücklichen Gewinner des Wettbewerbs mit dem Ministerialbeauftragten RSD Johann Seitz

Bild 2:

Der stolze Sieger Eduard Walter (10e) mit seiner nicht weniger stolzen Deutschlehrerin Frau Zischler und der Schulleiterin Frau Müller.