Die Pausenscouts an der GSR im Schuljahr 2017/2018

 

Auch in diesem Schuljahr sind die Pausenscouts gut an ihren orangefarbenen Warnwesten zu erkennen. Sie stehen an den Treppenaufgängen und im Mensagang und passen auf, dass die Schüler in den Pausen in der Aula und im Hof bleiben und dass sich die Schüler und Schülerinnen während den Pausen zivilisiert verhalten. Die Pausenhelfer unterstützen die Lehrkräfte bei der Pausenaufsicht.

 

 

Aufgaben der Pausenscouts - Beispiel Montagsdienst

 

2017 pausenscouts01  2017 pausenscouts02  2017 pausenscouts04 2017 pausenscouts03 2017 pausenscouts05 

Montagsdienst im Mensagang:

Die Pausenscouts achten darauf, dass alle Schüler sich hier zivilisiert  verhalten und den Mensagang nicht zum Aufenthaltsort wählen. Ausnahme sind die Schüler, die die Lesekisten nutzen oder im Friendsshop ihre Unterrichtsmaterialien kaufen.

Montagsdienst im Treppenhaus A:

Hier müssen die Schüler darauf achten, dass keine Schüler über den Parkplatz in den Schulhof gehen.

Montagsdienst im Treppenhaus B:

die Pausenscouts passen auf, dass keine Schüler während der Pause nach oben gehen. 

Montagsdienst im Treppenhaus C:

Sie passen auf, dass keine Schüler in diesem Treppenhaus nach oben gehen. Um die Wände zu schonen, ist dieses Treppenhaus für die Lehrer reserviert.

 

Pausenscout Belohnung - Einen Tag kostenlos im Tucherland verbringen.

 

 

 

Im Juli 2017 war es wieder so weit:

 

 

Alle zuverlässigen Pausenscouts des Schuljahres 2016/2017 durften mit Frau Lau und Frau Kühnert

ins Tucherland.

 

 

Dort verbrachten sie einen herrlichen Tag, entweder mit Spiel und Spaß oder mit Entspannung!

 
2016_tucherland01
2016_tucherland02
2016_tucherland03
2016_tucherland04
2016_tucherland05